Rückblick auf eine erfolgreiche 2. Messe für (Allein-)Erziehende

Die Messe war ein Gesamtpaket aus

  • 35 AusstellerInnen, bei denen sich die BesucherInnen zu folgenden Themen informieren und beraten lassen konnten: Erwerbsarbeit/Ausbildung/ Umschulung, Hilfen im Alltag und besonderen Situationen, Kinderbetreuung/ verlängerte Kita-Öffnungszeiten, Finanzierung des täglichen Lebens, Erziehung, Umgang mit Trennung und Scheidung, Frauen und Männer/Mütter und Väter u.a.m.
  • einer Ausstellung über Mini-/Midijobs
  • einem Bewerbungsmappencheck
  • 8 Vorträgen/thematischen Gesprächsrunden
  • einer Kinderbetreuung incl. Kinderschminken
  • und der Versorgung mit Getränken.


Lesen Sie einen Auszug aus den Rückmeldungen der BesucherInnen auf die Frage, was sie von der Messe mit nach Hause nehmen:

  • dass es vieles gibt für Alleinerziehende
  • Anträge Bildungspaket
  • Hilfe bei Sprachproblemen
  • positive Stimmung, neuen Mut, weitere Möglichkeiten für die Zukunft
  • Hilfe für Überbrückung der Kita Öffnungszeiten
  • Wohngeldantrag
  • Vermittlungsvorschlag
  • persönlicher Gesprächstermin im Jobladen zur Beratung in Richtung Ausland
  • Termin in der Agentur für Arbeit
  • Umschulung
  • Neue Job-Ideen
  • Schuldenüberblick
  • viele Infos zu Vereinen, die Ansprechpartner sind
  • eine Stellenanzeige
  • viele Anregungen
  • Kontakte für Treffpunkte zum Aufbau von sozialen Umfeld
  • Adressen für Beratung Mutter-Kind-Kur
  • Antrag auf Kindergeldzuschlag
  • Wissen über Angebote ( z.B. Beratung)
  • Ausbildungsangebote
  • einen klaren Kopf
  • Adressen von Firmen
  • Ergebnis weniger, (eher ein) gutes Gefühl
  • viele Informationen und Anträge

Zurück